Im Geist der Zeit: Wiederherstellung und Recycling für die Umwelt.

Im Geist der Zeit: Wiederherstellung und Recycling für die Umwelt.

Die Ära des Konsums kommt ans Ende oder verkleinert sich zumindest, wird redimensioniert und lääst alle Konzepte der Wegwerfgesellschaft hinter sich, die einen großen Teil der Wirtschaft der letzten Jahre bei Verbrauchern und Unternehmen bestimmt haben.

Dank riesiger Kampagnen von Regierungen weltweit ist der Umweltschutz im Leben jedes einzelnen prioritär geworden.
Aus diesem Grund Recycling und Wiedergewinnung von Material allgemein übliche Praxis geworden, unerlässlich für Umweltschutz und eine sparsame Wirtschaft.

Auch die Blumenzucht geht im Logisitikbereich in diese Richtung.
Beim  Standardwagen standard ( DC z. B. mm 565 x 1.335 ), mit dem fast alle Floristikartikel in Europa transportiert werden, lassen sich  einfache Reparaturen ausführen, die den Wagen wiederherstellen durch Ersatz von Verschleißteilen wie Räder oder Holz und so die Lebensdauer der Wagen verlängern
Es ist wichtig, die Warenlogistik als Ganzes zu betrachten (Food und Nonfood).
Der obige Wagen herrscht nicht nur in der Pflanzenzucht vor, sondern 99,9 % der Waren eines beliebigen Geschäfts werden auf den üblichen Paletten oder Rollkarren transportiert.

Im Laufe der Jahrzehnte wurden Typen von Paletten und Rollwagen eingeführt, um einen bestimmten Kreislauf einzuführen.
Diese Praxis hat zu Klassensystemen geührt mit enormen Identifikations- und Verwaltungskosten.
Alle diese Versuche, einen bestimmten Kreislauf zu klassifzieren, sind dann an der Realität gescheitert.Millionen und Abermillionen werden bewegt für den Transport von Waren vom Lieferanten zum Kunden. Diese Kreisläufe, welche Milliarden von Euround Tausende von LKW täglich bewegen, verwenden eine Austauschlogik nach dem Soll-/Habenprinzip, wo die Identifikation eines Kreislaufes statt eines anderen vor allem auf deroptischen Erkennung des Betreibers beruht. Jede andere Form der Kontrolle, auch, wenn die elektronische, bringt riesige Verwaltungskosten mit sich und macht den Austausch langsam und mühsam.

Das Risiko, fehlerhafte Austauschware zu erhalten, wird dabei ebenso berücksichtigt wie die Praxis der WIEDERHERSTELLUNG von Paletten und Rollwagen, die mit Sicherheit von den größten Unternehmen weltweit verwendet wird, Großverteiler, Autotransportfirmen usw.

Organisation Orlandelli, führend in der Herstellung und im Marketing von Wagen und Ausstellungsgeräten für die Bewegung von Pflanzen und Blumen, stets mit innovativen Methoden und Ideen, rät den eigenen Kunden, auch für die DC Wagen  dieselbe Philosophie wie in anderen Branchen anzuwenden.
Wir haben uns vom Alchimisten Isaac Newton inspirieren lassen: „Ich habe nur soweit gesehen, weil ich auf die Schultern der Riesen gestiegen bin“; demnach ist es wahrscheinlich, dass sich die Blumenbetriebe von den Großverteilern haben inspirieren lassen.
Trotz der sehr kleinen Margen können Großverteiler Gewinne erzielen durch die REGENERATION von Palletten und Rollwagen, wasdie festen Kosten senkt (lange Kontroll- und Verwaltungszeiten des Austausches), welche geschlossene Austauschkreisläufe verursachen.
Ein weiterer sehr wichtiger Aspekt sind die Auswirkungen auf die Umwelt.
Wenn dies, wie in den meisten Betrieben, an Ort und Stelle ausgeführt wird, wird die   Anzahl LKW erheblich vermindert, die kaputte Wagen von einem Lager ins andere transportieren, sodass die Umwelt erheblich geschont wird.

Wenn Sie also an ein dynamisches und intelligentes Austauschsystem für Wagen denken, verwenden Sie die  Wagen DC  für die Blumenzucht der Organisation  Orlandelli  und führen auch Sie das  RECYCLING ein, um die Lebensdauer der Wagen zu erhöhen.
Dabei werden Sie die Kosten senken und die Umwelt schützen.
Sigla.com - Internet Partner